Das Torwartraining - TWTCK

Carsten Kirch
Mühlenstrasse 33d
52134 Herzogenrath (Kohlscheid)
ck(et)torwarttrainer-carstenkirch.de
+49 151 174 050 49
Inhaber DFB Torwarttrainer-Lizenz & B-Lizenz-Trainer (UEFA Level B)
Bei Fragen: Carsten Kirch - +49 151 174 050 49 - [email protected]
Direkt zum Seiteninhalt

Das Torwartraining

Ein separates Torwarttraining ist für die meisten Vereine aus diversen Gründen nicht möglich. Für den Torhüter, der dieses genießen darf, ist es die best mögliche Trainingsform, da der Torhüter im Mannschaftstraining immer ein wenig vergessen wird. Die spezielle Eigenschaft eines Torhüters, fordert auch eine spezielle Form des Trainings. Die Kunst des Torwarttrainers liegt unter anderem auch darin, dass Torwarttraining so zu gestalten, dass dieses unmittelbar im Mannschaftstraining umgesetzt werden kann. Dies führt dazu, dass die Mannschaftstrainer im modernen Fussball umdenken müssen und die Position des Torwarttrainers gestärkt werden muss.

Gerade diese Gratwanderung zwischen dem Status des "Helden"  oder "Deppen" lässt den Torhüter zu einem Protagonisten werden, der oft nur wenigen abwehrenden Aktionen eines Spiels schließlich seinen Ruf als "Loser" oder "Winner" bekommt. Der Spagat zwischen den großen emotionalen Momenten, den euphorischen sowie den frustierenden Phasen, lassen den Torwart im Fussball zu einer besonderen Persönlichkeit reifen, die lernen muss, sich immer wieder Extremsituationen effektiv zu stellen.
Dies allein macht deutlich, dass der Torhüter eine besondere, nachvollziehbare Kompetenz in Form eines Spezialtrainers benötigt. Das Nachvollziehen der einzelnen Situationen sowie das Abwägen und Einschätzen durchlebter Aktionen sind demnach ein wichtiger Schlüssel für seine optimale Betreuung. Mein Ziel ist es, ihn durch Hilfestellung und kommunikative Lehre für diese Aufgabe zu wappnen. Es ist daher unbedingt notwendig, dass Ihr den Typus "Torwart" kennen lernt. Das ist das Fundament des Hauses, auf das später weitere wichtige Etagen gebaut werden.  

Die Aufgaben des Torhüter sind im modernen Fussball so angestigen, dass es unumgänglich ist sich diesen Aufgaben durch spezielles Torwarttraining zu stellen. Steht der Gegner beispielsweise in der Defensive taktisch gut, agiert er als Ballverteiler. Bei aggressivem Forechecking des Gegners fungiert er aber ebenso als Anspielstation. Der Torhüter sollte daher immer in der Lage sein, sich auf neue Spielsituationen einzustellen und sich mit dem Fuß am Ball im Spiel zu halten. Ob flaches Kurzpassspiel mit der Innenseite oder lange Innenseitstöße in Form eines einleitenden Angriffspasses. Ob Abwurf, Abstoß bzw. Abschlag; der Torhüter muss mittlerweile über sämtliche Passtechniken verfügen und darf dabei das eigentliche Torhüterspiel nicht vernachlässigen.
INDIVIDUELL
ZIELGERICHTET
MIT SPASS
TAKTIK
TECHNIK
TEAM
TORWART
DYNAMIK
Zurück zum Seiteninhalt